Trampling Herrin

Dominante Herrin steht auf dir

Gia und Maria interessieren sich sehr für Naturwissenschaften. Um genauer zu sein: Für Biologie! Und nun wollen sie unbedingt heraus finden, wie viel Druck eigentlich so ein menschlicher Schädel aushalten kann bevor er platzt! Ein mehr oder weniger freiwilliges Testobjekt ließ sich auch schnell finden - die kleine Bambina! Schnell wird sie für ihre Versuche in die richtige Stellung gezerrt und es kann los gehen! Mit ihrem Gewicht stellen sie sich auf ihren Schädel, drücken und drücken. Ihr Gesicht ist Schmerzverzerrt - doch der Schädel platzt nicht! Da hat sie wohl noch einmal Glück gehabt! Mal gucken was für neue Versuche sie das nächste Mal mit ihr machen wollen...


Herrin Lydie trägt ab und zu auch sehr gerne ihre festen, soliden Sneakers. Damit kann sie sich sehr gut bewegen und hat immer einen sicheren Stand. Vor allem im Gelände kann sie damit sehr gut laufen! Doch dieses Mal ist ihr Untergrund ein ganz besonderer - und zwar ein armer Wicht, der nicht anders kann als sich von ihr platt machen zu lassen! Sie zerdrückt ihm nicht nur die Brust und den Magen sondern auch das Gesicht - und zwingt ihn dazu ihre verdreckten Sohlen wieder sauber zu lecken!


Herrin Jana trägt geile, schwarze Stiefel mit dünnen High Heel Absätzen. Mit denen will sie die heutige Trampling Session beginnen. Und das tut sie auch umgehend! Sie drückt ihre scharfkantigen Absätze gnadenlos in die Brust des Sklaven und in seine Nippel, bevor sie schließlich mit ihrem ganzen Gewicht auf ihn drauf tritt. Sie läuft auf ihm herum und der Sklave kann den Schmerz nur schwer unterdrücken. Doch dann zieht sie ihre Stiefel aus, was der Sklave erleichtert zur Kenntnis nimmt - bis er bemerkt, dass nun erst die richtige Tortur begonnen hat! Mit ihren Zehen zerquetscht sie nun seine Nippel und fügt ihm noch mehr Schmerzen hinzu!


Für mich gibt es nur eine Aufgabe: Meiner Herrin zu dienen! Egal was sie von mir will, ich habe es ausnahmslos und ohne Fragen zu stellen zu erledigen. Und heute will sie mich als ihren persönlichen Fußabtreter benutzen. Ich liege auf dem Bett und kann von unten herab den Anblick auf meine göttliche Herrin genießen, während sie mir ihre anbetungswürdigen Füße in meinen Bauch drückt. Er ist schmerzhaft - doch wenn die Herrin es will, dann habe ich umgehend Gehorsam zu leisten!


Herrin Leelo hat sehr geile Sandalen mit breiten Keilabsätzen und möchte diese heute mal an ihrem Sklaven ausprobieren! Zusammen sind sie im einsamen Wald und schließlich muss sich der Sklave auf den laubigen Waldboden legen. Sein Oberkörper ist frei und das nutzt sie umgehend aus, um auf ihn drauf zu treten und ihn platt zu machen! Doch nicht nur sein Oberkörper bekommt ihre Schuhe zu spüren! Sie hält ihm die Schuhe auch vor den Mund, fordert ihn auf sie sauber zu machen und drückt auf seinem Gesicht herum!


Dieses Mädel ist eine geile Tänzerin und sie weiß ganz genau wie sie sich bewegen muss! Sie verdreht allen Männern ohne große Probleme den Kopf! Doch nicht nur beim Tanzen weiß sie ihre Beine und Füße geschickt einzusetzen - auch beim Trampling! Und das bekommt ihr Opfer auch schon sehr bald zu spüren! In ihren heißen schwarzen Stiefeln trampelt sie auf ihm herum und bewegt sich anmutig - schon fast wie auf der Tanzfläche! Nur der Sklave jedoch kann von dieser Schönheit nicht viel mitbekommen, da er sich mehr auf seine Schmerzen konzentrieren muss...


Diese beiden Mädel sind richtig sadistisch! Häufig haben ihre Sklaven schon versucht Reisaus zu nehmen, doch dieses Mal haben sie sich gut vorbereitet. Sie sind zusammen mit dem Sklaven in einem kleinen Raum, aus dem es kein Entkommen gibt! Er ist mit schwarzen Matten ausgestattet und auch die Wände sind schwarz gestrichen. Und natürlich tragen auch die Mädels ein passendes, schwarzes Outfit! Der Sklave liegt auf den Boden und schon legen sie los und zertrampeln ihn unter ihren Füßen - ohne Gnade und Hoffnung auf ein Entkommen!


Colette kennt sich noch nicht so gut aus mit dem ganzen Trampling Gedöns. Doch das soll sich schon sehr bald ändern! Sie will endlich ihren Horizont erweitern und neue Erfahrungen sammeln. Natürlich ist ihre Freundin Mina sofort bereit sie dabei zu unterstützen! Und auch ein kleiner, winziger Sklave findet sich schnell, an dem die beiden sich austoben können! Anfangs bewegt sich Colette noch ein wenig zaghaft, aber nach einiger Zeit hat sie den Dreh dann raus!


Nicole kommt direkt aus dem Büro nach Hause. Es war ein harter Tag und nun will sie sich entspannen und ein wenig die angestauten Aggressionen ablassen! Dafür eignet sich am Besten eine Trampling Session mit ihrem Sklaven! Der Sklave erwartet sie auch schon und so kann sie umgehend mit seiner Behandlung anfangen! Sie tritt mit ihren High Heels hart auf seinem Oberkörper herum und drückt ihre Absätze in seine Haut rein - bis man deutlich die Spuren ihrer Schuhe auf seinem Körper erkennen kann!


Herrin Alyae ist heute mit dem Sklaven tief in den Wald gegangen. Dort ist er vollkommen hilflos von der Außenwelt abgeschnitten und niemand kann seine Schreie hören! Das sind die besten Voraussetzungen für eine harte Trampling Session! Der Sklave muss sich vor ihr auf den Boden legen und sie beginnt auf ihn drauf zu treten. Voller Schmerzen zuckt er, doch das kann sie nicht stoppen! Sie springt auf dem Bauch herum und auch sein Gesicht bekommt ihre Sneakers zu spüren!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive