Trampling Herrin

Dominante Herrin steht auf dir

Alle Artikel, die mit "Quälen" markiert sind

Diesen Sklaven wollen gleich drei wundervolle Ladys sadistisch quälen und ihm ein heißes Trampling verpassen. Er eignet sich sehr gut als menschlicher Teppich und auch als Laufband. Die Ladys trampeln aber nicht nur, sie stellen sich auch mit ihrem gesamten Gewicht auf seinen Körper. Kein Körperteil bleibt verschont, auch seine Weichteile nicht. Trotzdem ist der Loser froh über die Aufmerksamkeit von drei wundervollen Ladys. Das Sklaventraining hat sich für die Ladys gelohnt und sie haben einen gehorsamen und brauchbaren Teppich.


Wer sich als Sklave erdreistet, Fehler zu machen, muss damit rechnen, dass die Göttin für eine heftige Strafe sorgen wird. Die Sklaven beten ihre Göttin an und verehren sie so sehr, dass sie sich auf eine Bestrafung freuen. Goddess Andova liebt es, ihre Sklaven mit Trampling und bespucken zu quälen. Dazu benutzt sie High Heels mit einem spitzen Absatz, der tiefe Spuren im faulen Fleisch hinterlässt, die zusätzlich bespuckt werden. Die Goddess lässt es sich nicht nehmen, ihn auch zu demütigen.


Lady B quält ihren Sklaven mit ihren mächtigen Gummistiefeln. Der liegt auf dem Bauch, mit seinem Rücken zur Herrin gewandt. Die nutzt die Gelegenheit und will heut zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen - Sie will Trampling und Crushing! Sie legt etwas zu essen auf seinen Rücken und beginnt, auf seinen Rücken zu treten - und schließlich das Essen unter ihren Stiefeln gnadenlos zu zerquetschen! Sowohl das Essen als auch der Rücken des Sklaven sind danach Matsche!


Herrin Lydie bestraft den Haussklaven, denn dieser war viel zu faul! Vermutlich hat es der Wicht extra drauf angelegt, damit sie ihm Aufmerksamkeit schenkt... aber dem wird sie es schon zeigen! In der heißen Sonne muss er auf dem steinigen Weg liegen, während sie auf ihm herum trampelt. Doch was hört sie da? Versucht sich der Loser etwa heraus zu reden? Dafür gibt es nur eine Strafe: Seine ungehorsame Zunge muss leiden! Sie befiehlt ihm die Zunge auf die Treppe auszustrecken und tritt dann mit ihren Absätzen beherzt darauf! Was für eine grausame Behandlung!


Herrin Mara weiß ganz genau wie sie auf Männern herum trampeln muss. Sie hat bereits sehr viel Trampling Erfahrungen gesammelt. Sie weiß ganz genau wie sie ihr Gewicht einsetzen muss, um besonders schmerzhaft zu quälen. Und dabei macht es keinen Unterschied, ob sie den Sklaven mit Schuhen oder barfuß zertrampelt - sie kennt für jede Situation das beste Mittel für pure Dominanz! Und dass ihre Mittel Wirkung zeigen sieht man leicht an dem Schmerz verzerrten Gesicht ihres Opfers...


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive