Trampling Herrin

Dominante Herrin steht auf dir

Alle Artikel, die mit "High Heels" markiert sind

Am Ende gibt er auf. Das Opfer dieser stolzen 9 Nymphen muss nach einer knappen viertel Stunde das Handtuch werfen. Die Damen, die in High Heels auf ihm herum trampeln, hinterlassen nämlich deutliche Spuren - wie er am Ende zeigt. 6 der heißen Girls sind übrigens Novizinnen, stehen das erste Mal als Trampling Herrinnen vor der Kamera.


Converse-Sneaker oder High Heels, Winterboots oder hohe Stiefel, der Würfel entscheidet über dein Schicksal. Je nachdem welche Zahl du gewürfelt hast, bekommst du die strengen Trampel-Einlagen von Madame Marissa zu spüren. Fühle was Erniedrigung bedeutet. In strammen Boots springt sie auf deinen Oberkörper, mit ihren High Heels durchbohrt sie deine Brust und die Stiefel bekommst du direkt in deiner Sklavenfresse zu spüren. Selbst mit den Sneakern läuft sie über dich und lässt dich Schmerzen spüren.


Na schön, Du darfst uns ausnahmsweise zuschauen, wie wir unsere beiden Sklaven misshandeln. Dafür musst Du Dich aber dazu legen und Dir vorstellen, wie wir Dich beim nächsten Mal bearbeiten werden. Stell Dir vor, wie drei extrem heiße Ladys in ihren schwarzen High Heels mit spitzen Absätzen auf Dir herum trampeln. Und mach Dich auf einige Schmerzen gefasst, denn wir graben unsere Absätze nicht nur tief in Deinen Bauch hinein, sondern stellen uns damit auch auf Deine Kehle - genau wie bei unseren beiden Sklaven hier. Also: Schau ruhig zu, damit Du weißt, was Dir blüht.


So hat mein Sklave es besonders gerne, es muss einfach besonders schmerzvoll für ihn sein, wenn ich einmal anfange, auf ihm herum zu trampeln. Und heute will ich ihm auch besonders viel und lange Schmerzen bereiten. Die hat er sich verdient, weil er nicht aufmerksam genug war. Zuerst ziehe ich mal meine schwarzen Stiefel mit dem hohen Schaft an, damit er sich langsam an die Schmerzen gewöhnen kann. Danach ziehe ich meine sexy High Heels mit den extra spritzen Absätzen an, die ich ganz tief in sein nacktes Fleisch stecke. Dabei werde ich so geil, dass ich mehr brauche. Willst Du mein nächster Fußabtreter sein?


Die Idee habe ich durch ein Video aufgeschnappt und bis heute nicht vergessen - ein Zeichen dafür, dass ich es unbedingt ausprobieren musste! Es geht um Trampling mit verbundenen Augen. Wie aufregend!! Mein Sklave muss seine Hände zwischen verschiedene Objekte Legen, bevor ich mir die Augen verbinde. Und dann laufe ich blindlings auf den Haufen zu.. dabei weiß ich natürlich nicht, ob meine High Heels die Sklavenhände treffen oder die Objekte! Das macht einen wahnsinns Spaß, finde ich! Ihm vielleicht nicht so.... aber mir egal, MIR schon! ;-)


Wenn ein devoter Sklavenköter schon so bereitwillig vor ihr auf dem Boden liegt, kann Maeva gar nicht anders, als ihm die größtmöglichen Schmerzen mit ihren brutalen High Heel Absätzen zu bereiten. Sie hinterlässt tiefe Abdrücke, wenn sie ihre Heels in seinen nackten Oberkörper bohrt und verschont nicht einmal seine empfindlichen, nutzlosen Eier! Soll er sich nicht so anstellen, er ist freiwillig gekommen... jetzt muss er eben einmal durch die Hölle!


Zarte Füße dürfen niemals unterschätzt werden. Denn sadistisch angehauchte Frauen tun damit ihrem Sklaven ziemlich gerne weh... genau wie Sindy. Sie liebt es absolut, ihren Sklaven unter ihren heißgeliebten High Heels zu quälen und testet seine Schmerzgrenzen aus, während ihre Absätze sich tiefer und tiefer in seinen Sklavenkörper bohren. Auch barfuß fordert sie ihn ordentlich und nimmt sich auch seinen Hals und das Gesicht vor. Das findet er gar nicht so prickelnd, wie man unschwer erkennen kann... doch ihr sadistisches Herz lodert auf!


Was könnte erniedrigender sein, als den Sklaven auf den Boden im Bad zu legen, nur um dann auf seinem Körper herum zu trampeln? Ein Badezimmer hat nicht umsonst Fliesen, die man schnell mal abwischen kann. Da landet ja eine ganze Menge Scheiß, der sich dann ansammelt. Diese Position macht auch sein social standing sehr klar- er liegt noch tiefer als die Kloschüssel! Und genau so wird er von Lady Blue Ice auch behandelt, die ihre Heels über seine Eier und seinen Hals laufen lässt.


Was für ein schöner Ausblick in die Landschaft! Wahrscheinlich kommen hier öfter einige Menschen hin; vielleicht sogar zeitgleich, wenn ich diesen Loser unter meinen High Heels als Tritt verwende. Er liegt schön brav unter mir und erträgt die Schmerzen der spitzen Absätze auf seinem Körper - wenn auch nicht ohne Gejammer! Aber dafür bekommt er es umso härter zu spüren. Zum Schluss muss er die Absätze wieder blitzeblank lecken, um den Staub aus den feinen Rillen zu beseitigen!


Der nackte Sklave wird mein persönlicher Teppich sein. Die ganze Halle ist so dreckig und unrein, dass es mir zuwider ist, die göttlichen Absätze meiner Lackstiefel auf diesem Boden abzusetzen. Dafür dient mir dieser Versager, der nackt auf dem Boden liegt und nur das tut, was ich von ihm verlange. In erster Linie muss er aushalten können, dass ich meine Heels in seine Sklaveneier bohre und meine Schuhe an seiner Haut sauber mache. Dabei stellt er sich aber auch an wie eine Pussy!


Tja, das hätte sich dieser Trucker wohl besser zwei mal überlegt... vermutlich hat er nicht damit gerechnet, dass sie ihn SO HART ran nehmen werden, als er sie gefragt hat, ob sie nicht für Geld auf seinen Körper herum trampeln wollen. Ein paar leicht verdiente Euros nehmen die Nutten natürlich gerne mit! Doch dieses Mal werden nicht sie gefickt - sondern der Trucker! Sie drücken ihm die Absätze ganz tief rein!! Schließlich wollen sie, dass er so viel wie möglich für sein Geld erhält... *g*


Annett will ihren Sklaven heute richtig quälen! Damit er sich auch ja nicht wehren kann hat sie ihm die Hände verbunden - und das Seil an einem schweren Sessel befestigt! Nun liegt er da vor ihr, mit ausgestreckten Händen! Das bringt sie direkt auf eine Idee: Mit ihren High Heels und Füßen will sie nun seine Hände zerquetschen und platt trampeln! Sie drückt ihm ihr ganzes Gewicht auf die Innenflächen seiner Hände, so dass er nicht anders kann, als vor Schmerz das Gesicht zu verziehen und aufzustöhnen...


Herrin Jana kommt mit ihrem Sklaven in den Raum. Der muss auf allen Vieren kriechen, bis sie ihm schließlich befiehlt, sich auf den Boden zu legen. Natürlich folgt er ihren Befehlen sofort! Dann beginnt sie auch direkt, mit ihren roten High Heels seinen Körper zu zeichnen und zerquetscht ihm gnadenlos die Nippel! Sie ratscht mit ihren Absätzen über seine Haut und hinterlässt ihre Spuren - doch das ist nur der Anfang! Denn schon bald steigt sie auf seinen Kopf!!


Ouch! Die sadistische Herrin Lady Chantal geht alles andere als zimperlich mit dem Sklaven um! Der kommt doch tatsächlich vorbei und bittet sie darum, ihn ans Limit zu bringen - was für ein Fehler! Nackt liegt er auf dem Boden und dann legt die brutale Herrin auch direkt los, sich um seinen fetten Körper und den Minischwanz zu kümmern! Sie drückt ihm die Stachel besetzten High Heels in seinen Fettbauch und zerdrückt ihm das kleine Gehänge zwischen seinen Beinen - doch das hat er schließlich selbst so gewollt...!


Mein Truckerfreund war mal wieder auf einer langen Tour unterwegs. Da hat er diese geilen Frauen am Straßenrand gesehen - vermutlich Nutten. Er wollte die Gelegenheit nutzen und ihnen anbieten, für Geld auf seiner Brust herum zu laufen! Die Frauen waren natürlich sofort begeistert, sich ein paar Euros dazu zu verdienen und haben die Gelegenheit sofort genutzt! Doch was dann passieren sollte, damit hat er ganz bestimmt nicht gerechnet... so eine geile Amateur Trampling Session findet man nur selten!!


Herrin Svenja hat sich ihre brandneuen High Heels angezogen. Diese sind besonders grausam - denn sie haben 14! cm hohe Absätze! Und wie um den Sklaven zu verhöhnen fragt sie vor Beginn der Session noch, wie er ihre Schuhe findet... dass er darauf sowieso keine zufrieden stellende Antwort geben kann, erfährt er schon wenige Augenblicke später, als sich die langen Stelzen unaufhörlich in sein Fleisch bohren! Die roten Abdrücke auf seiner Haut untermauern ihre Brutalität...!


Herrin Svenja hat ein neues Paar Schuhe bekommen - Die Absätze sind in einer Herzform gehalten - Ihre High Heels sehen einfach sexy aus! Und natürlich will sie auch umgehend die Trampling Qualitäten der neuen Treter unter Beweis stellen. Gesagt - getan! Der Sklave liegt auf dem Boden, als sie ihm die Absätze tief in sein Fleisch gräbt! Dem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, scheinen sie ein enorm großes Schmerzpotential zu besitzen - kein Wunder - schließlich kann sie auf den Absätzen besonders viel Druck ausüben...!


Herrin Kitty hat ein Paar neue High Heels und diese will sie direkt an ihrem Sklaven ausprobieren! Der Fettsack liegt auf dem Boden des Zimmers und wehrt sich nicht. Chancen hätte er sowieso keine! Doch schreit er umso mehr, also sie ihm den Körper platt tritt - ganz besonders seine Eier! Der sowieso schon fette Bauch wird noch größer, als die Schmerzen ihn dazu bringen dass er sich krümmt. Und schließlich sendet sie sogar noch eine Nachricht an ihren Freund - während ihr Sklave die Absätze noch immer zu spüren bekommt!


Herrin Jenny ist zurück für eine neue Trampling Session und sie trägt ihre schwarzen High Heel Stiefel, schwarze Strumpfhosen mit Muster und ein knappes, schwarzes Outfit. Sie legt direkt los und erzählt dem Sklaven was ihr wichtig ist - und zwar Spaß zu haben! Ob er dabei verletzt wird stört sie nicht! Sie tritt ganz einfach auf seine Brust, hüpft darauf herum und fügt ihm unglaubliche Qualen zu! Nach einiger Zeit geht sie dann dazu über ihre Schuhe auszuziehen und zertrampelt ihn mit ihren geilen, bestrumpften Füßen!


Die beiden Göttinnen Lydie und Leelo zertrampeln ihren Sklaven in der freien Natur. Es ist so ein schöner Tag, dass sie das Wetter unbedingt ausnutzen wollten! Doch der Sklave selbst kann sich nur schwer daran erfreuen! Seine Rippen schmerzen, weil die sadistischen Frauen ihn mit aller Gewalt darauf herum treten und springen! Und doch hören sie nicht auf, sondern verlangen auch noch, dass er ihre Schuhe küsst und sauber leckt...!


Der rothaarigen Vanessa erkennt man sofort an, was sie vor hat: Ihren Sklaven platt zu machen! Sie trägt sexy Shorts, blinkende High Heels und ein Top mit einem tiefen Einblick! Sie läuft schon bald über die Brust ihres Sklaven und hinterlässt dabei große, rote Flecken! Und noch schlimmer wird es, als sie dann auch noch beginnt auf seiner Brust herum zu tanzen! Nach einer Weile wird es ihr allerdings zu doof mit ihren Schuhen die Balance zu halten und so zieht sie sie kurzerhand aus - doch das bedeutet noch lange nicht, dass seine Qualen nun ein Ende haben, im Gegenteil...!


Herrin Mara weiß ganz genau wie sie auf Männern herum trampeln muss. Sie hat bereits sehr viel Trampling Erfahrungen gesammelt. Sie weiß ganz genau wie sie ihr Gewicht einsetzen muss, um besonders schmerzhaft zu quälen. Und dabei macht es keinen Unterschied, ob sie den Sklaven mit Schuhen oder barfuß zertrampelt - sie kennt für jede Situation das beste Mittel für pure Dominanz! Und dass ihre Mittel Wirkung zeigen sieht man leicht an dem Schmerz verzerrten Gesicht ihres Opfers...


Herrin Lydie und Herrin Leelo quälen gemeinsam einen Sklaven in der freien Natur. Das Wetter ist herrlich schön und die beiden Mädels sind sichtbar gut gelaunt! Doch in wie fern das auch auf den Sklaven zutrifft muss sich noch heraus stellen...! Sie kommen auf die Idee dem Sklaven eine kleine Trampling Session zu unterziehen. Von einer Bank springen sie auf seinen Oberkörper herunter und pressen ihm die Luft aus den Lungen. Doch auch sein Gesicht und seine Eier sollen noch Ziel ihrer Füße werden...!


Unsere neue Herrin Deborah zertrampelt das erste Mal einen Sklaven. Aber wie man schnell erkennen kann, hat sie mächtig viel Spaß daran und lernt sehr schnell. Sie zertrampelt ihn unter ihren hohen Absätzen und zerstört ihm sein Gesicht. Dabei sitzt sie auch mal auf einer Holzbank, genießt das schöne Wetter - und lässt den Sklaven ihre Absätze lecken! Dies wird sicherlich nicht ihre letzte Session gewesen sein, so viel Spaß wie es ihr gemacht hat...!


Oh man, das war vielleicht lustig! Zuerst habe ich damit begonnen, einen Sklaven unter meinen schwarzen, flachen Stiefeln platt zu machen. Ich bin mehrmals über seinen nutzlosen Körper gelaufen und habe ihn mein Gewicht zu spüren gegeben. Später habe ich mir ein noch brutaleres Paar Stiefel geschnappt - und zwar ein Paar mit sehr spitzen Absätzen! Aber nachdem der eine Sklave kaum noch Power hatte und schon fast am Ende war, musste ich mir natürlich noch einen anderen dazu holen, denn ICH hatte noch lange nicht genug...! :-D


Dies ist ein äußerst brutaler Trampling und Ballbusting Clip! Hier wird der Sklave bis zum äußersten getrieben - und darüber hinaus! Zuerst geht es noch relativ "harmlos" los - mit ein paar harten Tritten direkt in sein Gesicht! Doch dabei bleibt es nicht lange... Nach und nach muss der Sklave seine Klamotten ausziehen, bis er vollkommen nackt verprügelt wird! Doch je weniger Klamotten er an hat, desto brutaler wird seine Behandlung! Und besonders sein Schwanz wird aufs extremste platt gemacht! Ein paar kräftige Tritte gehören dazu. Aber auch eine punktuelle Behandlung mit den Absätzen der Herrin dürfen nicht fehlen. Sein Schwanz liegt frei auf einer Platte - und Victoria treibt ihm die Spitzen rein! Und auch seine Eichel bietet eine gute Angriffsfläche... Ein SEHR extremer Clip!


Herrin Alyae zertrampelt ihren menschlichen Teppich unter ihren High Heel Sandalen. Dabei geht sie unglaublich grausam vor! Sie gräbt ihre Absätze tief in seinen Körper. Und hier stoppt sie noch nicht einmal. Sie fängt sogar an, auf ihm herum zu springen! Und ihn zu würgen und sich auf seinen Kopf zu stellen! Seine Schmerzen müssen unglaublich sein... Und Luft bekommt er auch nur noch wenig. Aber dafür hat sie auch schon eine Lösung: Sie hält ihm schließlich ihre verschwitzen und stinkigen Füße in sein Gesicht und befiehlt ihm sie wieder sauber zu machen...


Den Sklaven habe ich mal richtig schön ran genommen! Der Wicht brauchte mal wieder eine schöne Abreibung! Ich habe ihm befohlen sich auf den Boden zu legen und schon kann die Bestrafung los gehen! Mit den spitzen, harten Absätzen meiner Stilettos zerquetsche ich ihm seine Eier und seinen Schwanz. Aber natürlich wird nicht nur seine Männlichkeit getestet... Er muss die dreckigen, schlammigen Sohlen meiner weißen Stilettos sauber lecken. Aber das hat der kleine Penner auch mal wieder nötig gehabt!


Die beiden Sadoschwestern Jane und Layla haben heute gleich zwei Sklaven für ihre geile Tramplingsession da! Die beiden haben ihre geilen Kleider und ihre High Heels an! Sie trinken zuerst einmal ein Glas Champagner und stossen an! Dann geht auch schon das Trampling unter ihren High Heels los! Die Beiden finden es aber bequemer in barfuss zu trampeln, denn da können sie richtig von einem zum anderen springen!


Natalie stellt sich heute mit ihren geilen High Heels auf das Gesicht ihres Sklaven! Er ist in ein Tuch eingewickelt und sie stellt sich einfach mit ihren hohen Absätzen drauf! Sie kennt da keine Gnade und drückt ihr ganzes Gewicht immer wieder auf seinen Kopf! Dieser Loser muss es solange aushalten, wie seine Herrin daran Spass hat! Auch wenn er Schmerzen hat, wird sie noch lange nicht von ihm herunter gehen!


Zwei Russinnen haben ihren Sklaven bereits vor sich auf dem Boden liegen! Die beiden kennen keine Gnade und laufen mit ihren Heels einfach über ihn drüber! Dann stellen sie sich auch gemeinsam auf seinen Rücken, halten sich an einer Ablage fest und springen gemeinsam hoch! Aua, das fügt ihm aber Schmerzen zu! Sie trampeln auch mit ihren Absätzen über sein Gesicht! Ja so macht es ihnen Spass!


Miss Lori und ihre Freundin waren in der Stadt zum shoppen! Auf dem Weg zum Hotel haben sie ihren Sklaven zu ihrem Hotelzimmer beordert! Er muss sich vor die Tür legen, damit sie ihn als Fussmatte benutzen können! Schön die High Heel Stiefel abputzen, bevor sie das Zimmer betreten! Die Stiefel sind schliesslich ein wenig dreckig von der ganzen Matsche auf den wegen! Er muss auch die dreckigen Heels ablecken!


Dieser Sklave muss auf dem Boden liegen! Diese Herrin erniedrigt diesen Typen, der es nicht anders verdient hat! Die beiden Herrinnen stellen sich abwechselnd mit ihren geilen High Heels auf seinen Körper! Dann geniessen es die Mädels auch zusammen mit ihrem gesamten Gewicht auf seinen Körper zu drücken! Ihre Absätze bohren sich in seinen Körper und er kann sich nicht dagegen wehren! Dann muss der Loser noch die Heels und ihre nackten Füsse küssen!


Herrin Kitty liebt es ihren Sklaven zu erniedrigen! Heute wird er mal wieder unter ihren High Heels leiden müssen! Er liegt draussen vor einem Tor auf dem Boden und seine Herrin kommt schon mit ihren megahohen High Heel Sandaletten vorbei! Natürlich stellt sie sich direkt auf seinen nackten Oberkörper und sie kann sehen, wie sich die Absätze in seine Haut bohren! Dann gibt es noch Handtrampling und wo er schonmal da so liegt, kann er auch gleich die Heels sauber lecken!


Mit ihren geilen hohen High Heel Sandaletten steht diese Herrin heute auf dem Oberkörper ihres Sklaven! Ihre Absätze bohren sich in seinen Oberkörper und es wird ihm einige Schmerzen bereiten! Doch damit hat die Herrin noch lange nicht genug, denn ihr Slave wird sich jetzt umdrehen, damit sie sich auch auf seinen Rücken stellen kann! Nun gibt es auch noch einige harte Tritte und danach muss er noch Liegestütze machen, während sie weiterhin auf ihrem Rücken steht!


Jill Diamond ist heute eine sexy Krankenschwester und sie zögert auch nicht lange, um sich um den Patienten zu kümmern! Ob er wieder voll einsatzfähig ist, wird sich gleich rausstellen! Zuerst einmal stellt sie sich mit ihren geilen Metallheels auf seinen nackten Oberkörper! Ja das geht schonmal! Dann geht sie noch in die Hocke, um mit ihrem Gewicht noch mehr auf seinen Oberkörper zu drücken! Ja er wehrt sich zwar noch, aber anscheinend ist wieder alles in Ordnung!


Richtig geile hohe High Heel Sandaletten hat Herrin Aileen Taylor heute an! Dem Sklaven gefallen sie wohl auch, aber nur solange, bis der kleine Loser merkt, dass er heute getrampelt wird! Mit diesen geilen Absätzen stellt sie sich auf seinen Körper und einen Heel stellt sie sogar auf sein Gesicht! Dann will sie ihn aber auch noch barfuss erniedrigen und lässt ihn ihre Füsse lecken! Dieser Loser hat es nicht anders verdient!


Dieser Sklave ist bereits schon im Podest gefangen und nur noch sein Gesicht guckt heraus! Mehr brauchen seine beiden Herrinnen auch gar nicht! Sein hässliches Sklavengesicht ist völlig ausreichend! Dieses Sklavenschwein wird jetzt von den Herrinnen so richtig erniedrigt und gedemütigt! Sie stellen sich mit ihren Pumps und den Stiefeln auf sein Gesicht! Anschliessend muss er auch noch an ihren Nylonfüssen riechen und ihr Gewicht auf seinem Kopf aushalten!


Herrin Julia ist eine dunkelhäutige Herrin, die gegenüber ihrem Sklaven kein Erbarmen und keine Schmerzgrenze kennt! Sie hat heute geile hohe Stiefel an und nutzt dies auch voll aus! Zum Warmwerden gibt es erstmal ein paar harte Tritte in die Eier! Dabei sackt ihr Sklave immer wieder schon zusammen, doch sie hat noch so bviel mit ihm vor! Unter ihren Stiefeln wird er so richtig geil platt getrampelt und er wird sich nicht wagen sich seiner Herrin zu wiedersetzen!


Der kleine perverse Sklave liegt unten auf dem Boden und wartet auf seine Herrin! Sie lässt sich nicht lange bitten und stellt sich mit ihren hohen weissen High Heel Pumps direkt auf seinen Körper! Ihre Absätze bohrt sie immer wieder in seinen Körper! Mal schnell, mal langsam und auch kleine Hüpfer sollte ihr Sklave aushalten! Ja ein Trampolin, das gefällt seiner Herrin! Aber er ist nur ein kleiner Loser und wird von ihr völlig ignoriert!


Herrin Maeva geht in den Wald und hofft, dass sie wieder jemanden findet, den sie zertrampeln kann! Es dauert gar nicht lange, dann läuft ihr schon der erste Typ in die Falle! Nun muss er sich auf den Waldboden auf einer Brücke legen und Herrin Maeva trampelt mit ihren geilen schwarzen Stiefeln auf ihm herum! Auf seinem Oberkörper, auf seinen Eiern und vor seinem Gesicht macht sie auch keinen Halt!