Trampling Herrin

Dominante Herrin steht auf dir

Alle Artikel, die mit "Stampfen" markiert sind

Drei Ladys veranstalten eine Trampling Party, sie trampeln, springen und stampfen einzeln oder gemeinsam auf einer menschlichen Tanzmatte herum. Das Trampling ist für die Ladys eine gute Idee und nutzen das auch schamlos aus. Sie haben Gefallen daran, den Loser zu quälen und zu foltern. Diese Tortur kann er fast nicht mehr aushalten, doch die Ladys sind noch lange nicht fertig mit ihm. Die Ladys ziehen ihre Schuhe aus und bohren ihre Zehenspitzen in sein Loserfleisch und bringen ihn zum Heulen.


Welche Schuhe sich am besten für das Trampling eignen, das probiert die Mistress mit ihrem Lieblingssklaven heute aus, indem sie ihm auf die Hände trampelt. Die verschiedenen Schuhe hinterlassen unterschiedliche Schmerzen und Verletzungen. Es wird sich noch herausstellen, mit welchen Schuhen die Mistress besonders gut stampfen kann. Bisher gehören die derben Stiefel zu den Favoriten, denn da hat der Sklave am meisten geheult beim Händestampfen. Die Mistress muss aber noch einige weitere Schuhe ausprobieren, das kann eine ganze Weile dauern.


Nur kein Mitleid mit dem Fußsklaven, der gerade ein geiles Trampling von zwei Herrinnen verpasst bekommt. Sein Gesicht wird hart getrampelt, dass der Sklave Angst hat, dass seine Nase brechen könnte. Zwischendurch machen sich die beiden Herrinnen über sein Gemächt her, indem sie seinen Schwanz und seine mickrigen Bälle treten oder stampfen. Nachdem der Loser die Schuhe sauber geleckt hat, muss er auch die verschwitzten Füße ablecken. Den Herrinnen fallen noch viele weitere Spielchen ein, mit denen sie den Loser erniedrigen können.


Hoffentlich bist du bereit, um mit deiner Herrin Gassi zu gehen. Lass dich an der Leine führen wie ein räudiger Köter, danach bekommst du dann ein hartes Trampling und das alles in der Öffentlichkeit, wo dich jeder sehen kann. Dein Gesicht wirst du später nicht wiedererkennen, denn die Herrin wird dir in deine Fresse treten, bis man das Profil der Schuhe sehen kann. Sie wird sich auch auf deinen Hals stellen und auf dir stampfen, bis du um Gnade winseln wirst.


Springen und Stampfen ist ein sehr geiler Teil der Fußdomination. Besonders auf die schmerzhaften Stellen lässt sich sehr gut trampeln. Ein Highlight ist, die verschwitzten Füße auf das Gesicht und die Nase des Losers zu stellen. Facestanding auf die grausame Art, bis die Nase zu brechen droht. Keine Herrin kann da widerstehen und die Loser ergeben sich ihrem Schicksal. Sie verehren die Herrin und ihre Füße und lassen sich gerne von ihr misshandeln. Nur so funktioniert die weibliche Domination.


Gleich drei heiße Ladys veranstalten ein Trampling nur zum Spaß. Die Ladys wechseln sich ab, denn jede darf mal auf dem Gehänge oder dem Gesicht stampfen. Die Absätze der High Heels hinterlassen Spuren, doch der Loser eignet sich sehr gut als menschliche Tanzmatte. Auch Barfuß haben die Ladys sehr großen Spaß. So lässt sich das Gestöhne besser unterdrücken, denn so kann man ihm besser sein Maul stopfen, wenn er heult. So eine Fußdomination mit einem Trampling ist einfach sexy und heiß.


Miss Claire springt auf ihre Sklaven mit voller Wucht herum. Ihre Sneaker sorgen dabei trotzdem nicht für sanfte Momente, denn sie tritt feste zu. Wer sich als Sklave hart demütigen möchte und Schmerzen will, ist hier richtig. Die Fußtritte prallen ohne Pause in die Fresse des Verlierers, der dieses Trampling aushalten muss. Ob er Verletzungen davon trägt, interessiert Miss Claire nicht. Sie springt erneut auf ihrem Opfer herum und plättet sein Gesicht.


Die beiden Göttinnen Lydie und Leelo zertrampeln ihren Sklaven in der freien Natur. Es ist so ein schöner Tag, dass sie das Wetter unbedingt ausnutzen wollten! Doch der Sklave selbst kann sich nur schwer daran erfreuen! Seine Rippen schmerzen, weil die sadistischen Frauen ihn mit aller Gewalt darauf herum treten und springen! Und doch hören sie nicht auf, sondern verlangen auch noch, dass er ihre Schuhe küsst und sauber leckt...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive