Trampling Herrin

Dominante Herrin steht auf dir

Alle Artikel, die mit "Fußsklave" markiert sind

Die beiden Ladys sind alles andere als gnädig, denn sie trampeln mit Schwung auf dem Loser herum, dass er schon nach Atem ringt. Das Gesicht und sein Gemächt haben die Ladys besonders im Fokus. Wenn die Ladys eine Pause brauchen, dann stellen sie sich auf das Gesicht oder den Hals des Fußsklaven. Stöhnt er zu laut oder jammert, dann stellen sie sich auf seine Fresse. Für einen Fußsklaven ist es ein Geschenk, dass zwei so hübsche Ladys auf ihm herumspringen.


Fußsklaven lassen sich gerne von den Füßen ihrer Mistress dominieren, doch manchmal ist das Trampling sehr hart und kaum auszuhalten. Mistress Liliana und Mistress Sonya wollen einen besonderen Spaß mit ihrem Fußsklaven ausleben. Die Ladys tanzen, trampeln und springen auf dem Loser herum, bis ihre Füße verschwitzt sind, dann pressen sie die Füße in das Gesicht des Losers und er muss den Duft inhalieren. Insgesamt bringen die beiden Ladys über hundert Kilo auf die Waage, die nun auf seinem Körper und Gesicht stehen.


Für den mickrigen Fußsklaven hat sich die Mistress böse Gemeinheiten einfallen lassen, die sie auch gleich in die Tat umsetzt. Das wird sehr schmerzhaft für den Loser, der einem fast leidtun kann, doch die Mistress kennt keine Gnade. Deshalb gibt es für den Anfang ein Facetrampling, dann springt die Mistress auf seinen Hals und sie lässt den Loser die Positionen einnehmen, die für ihre Tritte genau richtig sind. Sie stellt sich mit ihrem gesamten Gewicht auf seinen Hals und sein Gesicht.


Nur kein Mitleid mit dem Fußsklaven, der gerade ein geiles Trampling von zwei Herrinnen verpasst bekommt. Sein Gesicht wird hart getrampelt, dass der Sklave Angst hat, dass seine Nase brechen könnte. Zwischendurch machen sich die beiden Herrinnen über sein Gemächt her, indem sie seinen Schwanz und seine mickrigen Bälle treten oder stampfen. Nachdem der Loser die Schuhe sauber geleckt hat, muss er auch die verschwitzten Füße ablecken. Den Herrinnen fallen noch viele weitere Spielchen ein, mit denen sie den Loser erniedrigen können.


Zu ihrer Lieblingsmusik will die Mistress auf ihrer menschlichen Tanzmatte abtanzen. Dafür hat sie extra geile Boots angezogen, mit denen sie auf dem Oberkörper und dem Gesicht ihres persönlichen Sklaven tanzt und springt. So eine Erziehungsmaßnahme hat das Weichei verdient, denn Fußsklaven sind dazu da, dass man sie unter anderem als Fußmatte, Fitnessmatte oder wie in diesem Fall als Tanzmatte missbrauchen kann. Obwohl die Loser gerne ihrer Mistress dienen, stöhnen und jammern sie, dafür wird das Trampling nur noch härter.


Man muss schon zugeben, dass Facetrampling sehr heiß und geil ist. Der Sklave wird so abgelegt, dass es für die Mistress bequem ist, wenn sie auf dem Gesicht trampelt. Das Trampling konzentriert sich zwar auf das Gesicht des Losers, doch es wird auch auf den gesamten Körper getrampelt. Wenn die Mistress springt, dann ist es ihr egal, wo sie landet und ob der Loser heult vor Schmerzen. Sollte der Fußsklave sich nicht so dumm anstellen, dann darf er die Füße lecken.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive