Trampling Herrin

Dominante Herrin steht auf dir

Alle Artikel im Monatsarchiv 10/2017

Cynthia hat jetzt echt die Faxen dicke. Ihr Sklave muss mal so richtig zu spüren bekommen, was es heißt, bestraft zu werden. Sie war in den letzten Tagen wohl etwas zu nachlässig mit den Lektionen. Dafür lässt sie die Stiefel heute an und verpasst ihm eine ordentliche Trampling-Abreibung. Am liebsten würde sie ihn zertrampeln und so richtig platt machen. Mal sehen, wie klein sie ihn kriegt. Wenn Du dabei zusehen willst, wie sie ihn in einen Sack Matsche verwandelt, dann komm einfach vorbei. Sie steht drauf, wenn Du ihr beim Bestrafen zusiehst.


Wenn Lisa nach einem langen Tag im Büro nach Hause kommt, will sie sich zuerst einmal an ihrem Sklaven abreagieren. So kommt sie am besten auf andere Gedanken. Er hat sowieso keine Wahl und muss alles über sich ergehen lassen. Noch bevor sie die Büro-Klamotten auszieht, ist erst einmal eine ordentliche Runde Trampling angesagt. Und weil sie gerne seinen Körper und die Schmerzen hautnah spürt, stellt sie sich barfuß und mit dem ganzen Gewicht auf seinen Magen und auf sein Gesicht. Mal sehen, was die zweite Runde Schönes bringt.