Trampling Herrin

Dominante Herrin steht auf dir

Alle Artikel im Monatsarchiv 4/2016

Heute bin ich besonders in Fahrt - davon darf auch der Sklave etwas ab haben! Oder besser gesagt, er MUSS. Ein langweiliges Handtrampling gibt es bei mir nicht. Dafür lasse ich ihn viel zu gerne leiden ;-). Ich stimme mich ein bisschen ein, indem ich ein paar Mal ganz beiläufig über seine Hände laufe. Doch dann nehme ich Anlauf, immer mehr und immer weiter und springe immer höher, bevor meine Sneaker auf seinen Händen landen. Jetzt wird's doch glatt interessanter! Mal sehen, was ein Tritt als Sprungbrett so her gibt. Damit er noch was für zu Hause hat und du auch einen tiefen Einblick in meine Erniedrigungstaktik hast, habe ich mit seinem Handy zwischen seinen Händen auch die Sprünge hautnah aufgenommen!